# 25 Oliver Albrecht – Wie arbeitest du produktiv von zuhause?

# 25 Oliver Albrecht - Wie arbeitest du produktiv von zuhause?

Seit einiger Zeit arbeiten viele Menschen aus dem Homeoffice, doch was bedeutet das für die Kreativität? Deine Umgebung entscheidet stark darüber, wie produktiv du bist, wie erfolgreich du sein kannst und welche Ideen du umsetzt. Eines steht ganz klar fest, wenn du dein Umfeld auf Produktivität trimmst, dann bekommst du auch diese Ergebnisse. Ein Beispiel für Produktivität ist der PayPal-Gründer und amerikanische Automobilhersteller Elon Musk.

Je stärker du deinen Arbeitsplatz, egal ob Homeoffice, Büro oder Co-Work auf deine gewünschten Ziele ausrichtest, wirst du auch diese Ergebnisse erreichen. Aus über 13 Jahren Erfahrung in der Arbeit im „Homeoffice“ darf ich dir eines mitgeben – es geht um Gefühl, Energie und Wirkung. Für mein „Homeoffice“, welches über die Jahre sich immer weiterentwickelt hat, setze ich selbst auch die für mich 3 wichtigsten Elemente. Die Raumenergie, das Licht und die Musik bringen mich immer wieder in Stimmung, geben mir Raum für Kreativität und schaffen auch mal die Ruhe, um Ideen auszutüfteln.

Was bedeutet der Begriff Homeoffice wirklich?

Den Begriff Homeoffice findet ich persönlich sehr schwierig, denn es beschreibt ein „Büro in der Wohnung“, dabei stellen sich viele einfach nur einen Schreibtisch im Wohnzimmer vor (auch, das gilt als Homeoffice). Bei uns wiederum sind es ca. 35 qm mit 3 Arbeitsplätzen und dem kompletten Setup für Film, Audio und Grafikarbeiten. Dieses „Homeoffice“ ist ein eigenständiger Raum NUR für unsere Arbeit, jedoch ist der Zugang ausschließlich über unsere große Altbauwohnung möglich – faktisch ist es ein Büro in der Wohnung.

Nun mag der eine von euch jubeln und sagen „Woow geil, du hast es nicht weit zu Arbeit!“ Und andere werden sagen „Wie kannst du Arbeit und privat noch trennen?“, genau diese beiden Meinungen haben die Wahrheit in sich und zugleich auch einen Trugschluss. Die Wahrheit ist einfach: „Ja, ich habe einen sehr kurzen Arbeitsweg und nein, es ist nicht leicht, das zu trennen.“ Immer wieder gibt es Situationen, wo ich meine Aufgaben in der Firma erledigen möchte und es gibt Störfaktoren: Es klingelt für die Nachbarn, die Nachbarn proben an Ihrem neuen Schlagzeug, unsere Nachbarn spielen mit dem Kind oder meine Freundin möchte einfach Ihre Ruhe haben. Alle diese Faktoren sind normal, gehören zum Arbeiten im Homeoffice dazu und helfen dir auch zugleich einen anderen Rhythmus zu fahren.

Der Schreibtisch im Homeoffice von Oliver Albrecht

Wie kannst du kreativer von zuhause arbeiten?

Ich arbeite am liebsten, wenn die Welt zur Ruhe kommt. Richtig, sobald unsere Nachbarn schlafen gehen, der Verkehr draußen ruhiger wird und auch Instagram ruhiger wird, dann beginnt in meinem Kopf die kreative Zeit des Tages. Für meine Arbeit habe ich alle normalen Prozesse des Unternehmens auf den Tag gelegt und die Aufgaben mit viel Fokus liegen auf den Abend. Ist das DIE LÖSUNG? NEIN, denn jeder Mensch hat einen anderen Rhythmus und einen anderen Takt und Energiehöhepunkt.

Jeder Mensch hat seine eigene Energie-Zeit beim Arbeiten!

Kein Mensch ist gleich, was seine Arbeit, seine Energie und Wünsche angeht und darum geht es bei Produktivität. Unser Team arbeitet jeweils in eigenen Takten, dabei gibt es Aufgaben und Zeiten, wo wir fast alle erreichbar sind, jedoch braucht unser Cutter, Webdesigner oder Grafiker nicht zur gleichen Zeit verfügbar zu sein. Es wäre schön, wenn diese Erreichbarkeit geht, jedoch durfte ich in der kreativen Branche nach 13 Jahren ein tolles Fazit ziehen. Lebe deine Kreativität aus und du wirst wunderbare Ergebnisse bekommen.

Nun meine Frage an dich: „Wie sieht dein Arbeitsplatz oder Homeoffice aus?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast eine Botschaft und möchtest diese Teilen?

Wenn du selbst eine Botschaft hast und den Hörern vom ONSichtbar-Podcast etwas mitgeben möchtest, bewerbe dich jetzt direkt als GAST-EXPERTE.

Weitere Artikel für dich

Du willst keinen Blog und Podcast mehr verpassen?

Trage dich in unseren Sichtbarkeits-Newsletter ein und wir senden dir regelmäßig Updates zu neuen Folgen, aktuellen Blogs und Content der deine Sichtbarkeit stärkt.

Mit der Sichtbarkeits-Soforthilfe bekommst du mehr Sichtbarkeit für deine Marke

Unser Versprechen an dich!

Du bekommst den Fokus, die Leidenschaft und den Antrieb für die Dinge, die dir wirklich wichtig sind und den Ehrgeiz nicht aufzugeben, bis du dein Ziel erreicht hast.

KONTAKT

NewMarket Digital GmbH
Alt-Friedrichsfelde 127A
10315 Berlin

E-Mail: podcast@sichtbarkeits-soforthilfe.de
> Zum Kontaktformular <

Scroll Up